Startseite Bestellung Impressum und Kontakt



Bitte beachten Sie den Hinweis im Text mit den rot geschriebenen Teilen!

Saxophone

Noten für Sopransaxophon in B transponieren
Noten für Altsaxophon in Es transponieren
Noten für Tenorsaxophon in B transponieren
Noten für Baritonsaxophon in Es transponieren
Noten für Basssaxophon in B transponieren


Klarinetten

Noten für Klarinette in B transponieren
Noten für Klarinette in A transponieren
Noten für Klarinette in Es transponieren
Noten für Bassklarinette in B transponieren



Blockflöten

Noten für Altblockflöte (F) transponieren
Noten für Bassblockflöte (F) transponieren

Ergänzung gewünscht?
Schicken Sie einfach eine Mail an
info@transpositio.com!
Die Vorgeschichte zu diesen Transponiervorlagen
Wie auf der Startseite bereits geschrieben, sollte die Transponierscheibe ein Werkzeug für Gitarristen und andere Instrumentalisten in der Liedbegleitung sein. Natürlich kam mir auch der Gedanke, ob man damit nicht ebenso Noten für transponierende Instrumente transponieren könne. Doch der wurde schnell wieder verworfen, weil ich das einfach für zu umständlich hielt. Dass ich die Gebrauchsanleitung dann kurz vor dem Druck doch noch mal neu geschrieben habe, diesmal unter Einbeziehung der transponierenden Instrumente, habe ich dem Protest eines Musikalienhändlers zu verdanken; es sollte sich bald herausstellen, dass der Recht hatte, denn als die Transponierscheibe auf dem Markt war, kamen die meisten Kunden aus dem Kreis der Bläser. Doch auch meine Anfangsbedenken haben sich zumindest teilweise bestätigt: Viele Bläser, die ihre Noten transponieren wollen, kommen mit der Scheibe nicht zurecht, weil ihnen das Hin- und Herzujonglieren zwischen den Notennamen und Notenpositionen einfach zu viel Gehirnakrobatik abverlangt; andere dagegen haben keine Probleme mit dem Umschalten zwischen Notennamen und -positionen und kommen mit der Scheibe sehr gut zurecht, vor allem wenn sie zwischen verschieden transponierenden Instrumenten wechseln und dafür nur eine kleine Scheibe als Hilfe brauchen; sie würden das auch niemals mit Gehirnakrobatik bezeichnen.
Auf diese Weise kam ich dazu, mich in das Arbeitsgebiet der Bläser zu wagen, obwohl ich selbst keiner bin (Ausnahme: Bassblockflöte). Das recht einfache Ergebnis der hier präsentierten Transponiervorlagen soll auch beim Noten umschreiben ein möglichst "mundgerechtes" Transponieren ermöglichen, was die Transponierscheibe für viele Blaser nicht leistet, ebenso eine Anregung, sich seine eigene maßgeschneiderte Transponiervorlage selbst zu machen.
Es mag sein, dass einige Musikpädagogen davon nicht so begeistert sind. Natürlich wäre es gut, so viel Musiktheorie drauf zu haben, dass man keine Transponierhilfe braucht;
überhaupt nicht gut finde ich jedoch, einem motivierten Musiker das Weiterkommen zu versperren, indem man ihn zur Musiktheorie zwingt. (Erfahrungsgemäß wird Musiktheorie oft viel interessanter, nachdem man bereits eine Menge Praxis auskosten durfte).

Meine Motivation ist nach wie vor, denen, die Probleme mit dem Transponieren haben, das passende Werkzeug zur Verfügung zu stellen und nicht "Geld zu machen" mit Waren, die nicht den Zweck erfüllen, den sich der Kunde erhofft, (obwohl man mit solchen Kleinpreisartikeln sowieso nicht wirklich verdienen kann).

Laden Sie sich gerne kostenlos herunter, was Sie brauchen! Auf Wunsch schicke ich Ihnen auch Transponiervorlagen gegen eine geringe Aufwandsentschädigung zu.

Bitte beachten! Diese Downloads stelle ich kostenlos zur Verfügung. Darum bitte ich um Verständnis dafür, dass diese Vorlagen nicht alle von Experten geprüft sind. Dies wäre mit zu hohen Kosten verbunden. Darum kann es sein, dass einige Fehler drin sind oder nicht alle Besonderheiten für die Notation des betreffenden Instruments berücksichtigt wurden. E-Mails mit Korrekturvorschlägen sind deshalb willkommen.

Aus diesem Grund habe ich die meisten Vorlagen in ein geschütztes Verzeichnis gestellt. Sie werden nach Benutzernamen und Passwort gefragt. Beides lautet „testphase“. Natürlich hat dies nur symbolische Bedeutung. Ich möchte damit bewusst machen, dass noch nicht alles fehlerfrei ist.

Nun wünsche ich Ihnen guten Erfolg beim richtigen Transponieren, und sollte gerade Ihr Instrument noch fehlen, schicken Sie mir gerne eine Mail! Dann wird diese Seite ergänzt.

Michael Fokuhl
E-Mail: info@transpositio.com
Bitte beachten Sie den Hinweis im Text mit den rot geschriebenen Teilen!



Blechblasinstrumente

Noten für Trompete oder Flügelhorn in B transponieren
(incl. Rückwärtstransponieren)
Noten für Horn in F transponieren
(incl. Rückwärtstransponieren, z.B. wenn die Stimme von Posaune übernommen wird)
Noten für Bariton oder Tenorhorn in B transponieren
(incl. Wechsel des Notenschlüssels und Rückwärtstransponieren)
Noten für Posaune oder Basstrompete in B transponieren
(incl. Wechsel des Notenschlüssels und Rückwärtstransponieren)
Noten für Tuba in B transponieren



Instrumente im britischen Folk

Noten für schottischen Dudelsack (Great Highland Bagpipe) transponieren
Noten für verschiedene Tin Whistles transponieren

Ergänzung gewünscht?
Schicken Sie einfach eine Mail an
info@transpositio.com!


Startseite Bestellung Impressum und Kontakt